Netzladen - Onlineshop
     
 
Ein Märchen wie aus 1001 Nacht, verschachtelt um Liebe, Angst, mit dem Duft von Sandelholz, dem spritzenden Saft von Granatäpfeln, Zauberei und höchster Gefahr.

Mehmed ist ein armer Jüngling. Seine Familie lebt von der Kamelzucht.
Ein dummer Fehler Mehmeds kostet die Familie ihr ganzes Vermögen.
Mehmed flieht vor Scham in die Wüste. Dort in einer Schlucht in einer Quelle
entdeckt er einen Rubin. Es ist der erstarrte Blutstropfen einer verzauberten Fee.
Er rettet sie, sie heiraten - und dann rettet sie ihn, dreimal.

Jörn-Uwe Wulf flicht in das turkmenische Märchen arabische, indische, türkische
und deutsche Märchen hinein und webt so einen bunten orientalisch anmutenden Geschichtenteppich.


Dauer: 90 Minuten
 
  [ Resonanzen ]      [ zurück ]  
[ Referenzen/Links ]
[ Biographisches ]
[ Kontakt ]
[ Impressum / Datenschutz ]