Netzladen - Onlineshop
     
  Wir hören Geschichten seiner früheren
Inkarnationen, Märchen aus den Ländern,
die von Buddhas Milde berührt wurden.
Wir erspüren den hehren Duft seiner
Weisheit und Güte. Nützt uns das? Nöö.
Wir müssen den Buddha in uns selbst entwickeln.
Sonst reisen wir im Kreis.

Indische, chinesische, japanische,
kasachische, persische,
afghanische und deutsche Stoffe
von Jörn-Uwe Wulf
verwoben zu einem
bunten Märchenteppich
über das Buddhatum.

Dauer: 90 Minuten
 
  [ Resonanzen ][ zurück ]  
[ Referenzen/Links ]
[ Biographisches ]
[ Kontakt ]
[ Impressum / Datenschutz ]