Netzladen - Onlineshop
     
  wandert auf dem Weg zur königlichen Hochzeit durch Träume, die ein Hieronymus Bosch gemalt haben könnte. Ihm begegnet der Körper ohne Seele, der stiergroße Wolf, er durchquert das Land des Hungers und des Durstes und in einem unterirdischen Tal scheint sein Leben schon sein Ende zu finden. Doch auf seine Neugier und seine Tatkraft kann er sich verlassen.
Das Schwarze Gebirge
ist das Gebiet des Dunklen. Jean, der einen Goldtopf leeren konnte, muss im Haus des Bösen dienen. Nur der Rat der weißen Jungfrau rettet seine Seele,
doch es kommt die Stunde des Opfers...
Geheimnisvoll, lichterfüllt, surreal sind diese beiden selten erzählten großen Märchen aus dem Land der Katharer.
Sie berichten Unerhörtes und seltsam Bekanntes aus den Träumen der Menschheit. Dabei bleiben sie immer märchenhaft,
auch leicht und lange ungewiss.

Dauer:
jeweils mindestens 30 Minuten, auch mit weiteren kleinen Geschichten erzählbar.
 
  [ Resonanzen ][ zurück ]  
[ Referenzen/Links ]
[ Biographisches ]
[ Kontakt ]
[ Impressum / Datenschutz ]